Reuttener Seilbahnen GmbH & Co KG | Tel. +43 (5672) 62420 | E-Mail: info@reuttener-seilbahnen.at

Startseite »
Wetter-Lawineninfo »
Lifte in Betrieb »
Skischulen - Skiverleih »
Livecam »
Bus - Skibus »
Anreise »
360° Panorama »
Video »


E-Mail*
 
 Anmelden
 Abmelden


Behindertengerechte Seilbahn als auch Restaurant!

 


Tourengeher

Touren- und Pistengeher - Zeit

DIENSTAG 18:00 bis 22.00 Uhr

An allen anderen Tagen bitte die präparierten Pisten nicht benutzen !!

Es wird von den Reuttener Seilbahnen keinerlei Haftung übernommen !!!

Grundsätzlich gilt: Nachts sind die Skiabfahrten wegen Pistenpflege gesperrt!

Nächtliche Tourengeher und Hüttenwanderer aufgepasst:

  • Beachten Sie die Hinweisschilder!
  • Schipisten täglich von 17:00 Uhr bis 8:00 Uhr außer Betrieb; während dieser Zeit gibt es keinen organisierten Schiraum und keine Gefahrensicherung!
  • LEBENSGEFAHR durch Pistenpräparierung - Spurrinnen, Windenseile, freiliegende Kabel und Schläuche der Beschneiungsgeräte, Lawinenauslösung u.v.m.!

Die Pisten auf dem Hahnenkamm werden mit so genannten Winden-Raupen gepflegt. Zur Bearbeitung der Hänge nutzt die Pistenmaschine ein bis zu 1000 m langes Stahlseil, das sich auf einer Seilwinde auf der Maschine befindet. Es sind mehrere Ankerpunkte im gesamten Skigebiet verteilt, an denen sich die Windenraupe fest hängt und dann am Seil besonders die steilen Hänge präpariert. Durch diese Präpariermethode wird die Qualität der Skipisten deutlich verbessert.

Der große Vorteil dieser Präpariermethode ist, dass der Schnee, den der Skifahrer tagsüber zu Tale schiebt, nur mit dieser Seilwindenunterstützung wieder noch oben geschoben werden kann ohne dass die Ketten durchdrehen. Einige Pisten sind so steil, dass normale Maschinen ohne Seilwinde sie nicht mehr bergwärts bewältigen können ohne Schäden an der Piste und auch an der darunter liegenden Grasnarbe anzurichten. Die Ketten würden sonst einfach durchdrehen.

Tourenskifahrern, die vor allem am Abend und nachts die Pisten runter fahren und auch Gäste, die in den Gasthäusern und Hütten noch länger sitzen bleiben, weisen wir auf die besondere Gefahr hin. Beim Abfahren besteht sogar LEBENSGEFAHR!

 




 


Alle News anzeigen »



 

 
© 2009 Reuttener Seilbahnen GmbH & Co KG | Impressum